Nur der Wind

Serie in der Vollbildansicht anzeigen...

Aufnahmedatum: 2.-6. Mai 2013
Locations: Norddeich Mole, Juist
Kamera: Fujifilm FinePix HS30EXR
Tags: Einsamkeit

"Freddy Quinn – Nur der Wind 1961"
Video auf Youtube

»Nur der Wind. Nur der Wind.
Weiß wie einsam wir sind.«

Freddy Quinn

»Das Meer ist salzig wie die Träne, die Träne ist salzig wie das Meer. Das Meer und die Träne sind sich durch die Einsamkeit verwandt. Das Meer hat sie schon, die Träne sucht sie.«

Karl Gutzkow

»Das Meer bedeckt 7/10 der Erdoberfläche, und der Seewind ist rein und gesund. In dieser unermeßlichen Einöde ist der Mensch doch nie allein; denn er fühlt das Leben um ihn herum; ein übernatürliches wundervolles Dasein rührt sich darin; es ist nur Bewegung und Liebe.«

Jules Verne

»Man muss also gewissen Menschen ihr Alleinsein gönnen und nicht so albern sein, wie es häufig geschieht, sie deswegen zu bedauern.«

Friedrich Nietzsche

»Und langsam begreifst du: Für dich gibt es nur die Einsamkeit.
Die Einsamkeit wird dich nie verlassen.«

Beat#3